indianisches handwerk

WAOKIYE

Indianisches Kunsthandwerk

NEUES Indianer Rezept

 

Herstellen einer Rohhautbox
PDF Drucken E-Mail

... im Stil der First Nations.


Es sind 7 Arbeitsschritte notwendig, um zu einer Rohhautbox zu kommen, das genaue Arbeiten vorausgesetzt.

 

  • Erster Schritt: Das Aussuchen der Rohhaut, sie sollte vom Hirsch oder Rind sein. Die Haut sollte eine Grundfläche von ca. 1,5qm haben und sauber gearbeitet sein. Die Dicke darf eine Stärke zwischen 2 und 3mm nicht überschreiten, damit das Arbeiten nicht zur Qual wird.

 

  • Zweiter Schritt: Nun hast du die Rohhaut und bemerkst, dass sie ziemlich steif und unhandlich ist. Um sie zu bearbeiten, musst du die Rohhaut nass machen, am besten in der Badewanne, die man zuvor mit etwas warmen Wasser gefüllt hat. Einfach die Rohhaut in das Wasser tauchen und etwas einziehen lassen. Nach dem Bad die Rohhaut abtrocknen und auf einer sauberen Unterlage, am besten ist ein Tisch, ausbreiten. Nun brauchst du etwas Kreide oder einen Stift, der abwaschbar ist, ein Lineal und ein Geodreieck.

 

  • Dritter Schritt: Das Aufzeichnen eines Quaders. Auf der ausgebreiteten Rohhaut zeichnen wir eine Grundlinie in der Länge von 60cm, das entspricht der Länge, die Höhe und die Breite haben eine Länge von 30cm. Beim Zeichnen der Linien ist darauf zu achten, dass der rechte Winkel eingehalten wird. Es ist zu bedenken, dass auf der Zeichnung die Front, Boden, Seitenteile, Rückenteil und Deckel deutlich zu erkennen sind. An den Rändern der Frontseite, der Seitenteile und der Rückwand werden die Markierungen für die Löcher eingezeichnet. Die Markierung sollte einen Abstand von 1cm zum Rand haben, von Lochmarkierung zu Lochmarkierung sollte ein Abstand von 1,5cm eingehalten werden.

 

rohhautbox kunsthandwerk

 

  • Vierter Schritt: Das Ausschneiden des Quaders. Du brauchst ein scharfes Messer oder eine gute Schere. Beim Ausschneiden musst du darauf achten, dass du genau schneidest, immer an der Linie entlang. Wenn du die Box nun ausgeschnitten hast, kannst du noch Rohhautstreifen schneiden, die Breite der Streifen sollten ca. 2mm betragen. Die Streifen brauchst du später fürs zusammen nähen der Teile. Die Anzahl der Streifen beträgt vier, zur Sicherheit schneidest du sechs aus.

 

  • Fünfter Schritt: Das Falten der Rohhautbox. Da die Rohhaut noch feucht ist, kann man sie gut in Form bringen, du musst nun die Box falten, du beginnst damit, dass du die Seitenteile auf den Boden faltest danach die Frontseite auf Seiten und Boden, dieses Bündel musst du nun zweimal umschlagen damit du den Deckel auch noch mit faltest. Wenn du alles richtig gemacht hast, müsste nun ein Rechteck mit einer Länge von 60cm vor dir liegen. Die Rohhaut neigt dazu, sich wieder zu entfalten, deshalb ist es ratsam, etwas Schweres zur Hilfe zu nehmen.

 

  • Sechster Schritt: Löcher machen und die Rohhautbox zusammenfügen. Du brauchst eine Lochzange oder Lederstanzer. Die Löcher in der Frontseite, Seitenteile sowie dem Rückteil sollten einen Durchmesser von 5mm haben. Du musst darauf achten, dass du genau arbeitest. Der Abstand der Löcher muss auf jedem Fall stimmen, sonst passt die Box nicht zusammen. Nach dem Löcher stanzen brauchst du nun die Rohhautstreifen, um die Box zusammen zu fügen. Dazu die Streifen immer im Federstil durch die Löcher führen. Am besten fängst du mit der Frontseite an und verbindest sie mit einem Seitenteil. Dann immer so weiter bis am Ende eine Box im Rohzustand entstanden ist. Die Rohhautbox sollte nun mindestens einen oder besser zwei Tage trocknen. Nun folgt der letzte Schritt!

 

  • Siebter und letzter Schritt: Bemalung der Box im Stil der Plainsindianer. Du solltest dir Erdfarben besorgen, einen Feinpinsel und eine Flächenpinsel, mit einem Bleistift werden die Muster auf die Box vorgezeichnet, verschiedene Muster kannst du dir aus dem Internet herunterladen. Die Erdfarben werden angerührt und dann mit den Pinsel aufgetragen. Einen Tag braucht es um zu trocknen. Zum Fixieren braucht man Eiweiß oder Haarspray, das man nach der Bemalung aufbringt. Nun Geduld, einen Tag warten und sich dann auf seine erste Rohhautbox freuen. Gratulation ! Nun hast du eine Rohhautbox.
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren