(für 6 Personen)

Zutaten:

  • 2 Äpfel, süß

  • 250g Maronen (Esskastanien)

  • 150g Dörrpflaumen ohne Stein

  • 1 Truthahnleber, Putenleber

  • Salz und Cayennepfeffer

  • 1 Truthahn oder Pute ca. 2,5-3 kg, es geht auch Wildgans

  • 1 Ingwerwurzel

  • 1 Eßlöffel Ahornsirup

 

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, das Kernhaus heraus schneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Die Esskastanien (Maronen) ½ Stunde kochen, abgießen, abkühlen lassen, dann schälen.

Maronen, Dörrpflaumen und die Leber kleinschneiden und mit Salz und Cayennepeffer würzen, alles mit den Apfelschnitten vermengen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Truthahn (Pute) waschen, abtrocknen und von innen und außen salzen und pfeffern.

Die Apfelmischung in den Truthahn füllen und die Öffnung schließen.

Den Truthahn auf einem Blech in den Ofen geben und ca. 3 Stunden braten, die Haut öfters mal einstechen und den Braten mit Fett übergießen.

Die Ingwerwurzel schälen, dann reiben und mit dem Ahornsirup vermischen.

Den Braten kurz vor Ende der Garzeit mit dem Ingwer-Ahornsirup einpinseln.

Am Besten schmeckt er mit Wilden Reis und Schmorkartoffeln sowie Paprikagemüse.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren