In der Vergangenheit waren Symbole wichtig, in der Zukunft umso wichtiger. Ich denke, dass es auch in 1000 Jahren noch Indianer geben wird, die natürlich auch die Kraft der Symbole nutzen werden. Auf ihren Raumschiffen werden dann die gleichen Symbole zu finden sein, die es schon auf den Pferden gab in der Vergangenheit. Die Kraft der Symbole ist zeitlos und folgt eigenen Gesetzen. Die Symbole der einzelnen Stämme ähnelten sich und andere waren Allgemeingut. Es gab aber auch Symbole, die nur einem Stamm kundig waren und auch geheim gehalten wurden. Bei den Hopi werden auch noch heute bestimmte Symbole und Riten geheim gehalten. Durch die Zerstörung der Stämme in Nordamerika haben wir leider auch das Wissen über die Bedeutung vieler Symbole verloren. Das Wissen der Stämme über ihre eigenen Symbole ist stark zurückgegangen, da die Jugend ihre Wurzeln durch das Weiße Amerika verloren hat. Die Symbole waren und sind für die, die danach leben wollen, sehr wichtig. Sie stellen eine Verbindung zur Familie her, sie sind wichtig bei Festen, Stammesereignissen und im täglichem Leben. Symbole wurden und werden an Gegenständen angebracht, aber auch an Tieren z.B. Pferden. Die Tipis hatten viele Symbole, die sich auf die Person oder auf den Stamm bezogen. Es gab einfache Symbole und sehr aufwändige, aber alle stellten immer die Verbindung und den Respekt vor der Natur dar.

Hier nun ein paar Symbole, die noch im Gebrauch sind:

Gerade Linien:

  • 1: Waagerechte Linie
  • 1. Linie waagerecht: Sie ist ein Symbol für Willenskraft, für die Fruchtbarkeit der Mutter Erde und steht für die Erdwanderung. Menschen, die sehr Erdverbunden sind, werden damit bezeichnet.

indianer linie

  • 2: Senkrechte Linie
  • 2. Linie senkrecht: Sie ist ein Symbol für die Aufwärtsbewegung im Leben, steht für die geistige Kraft in einem Menschen und für den Erdgeist.

indianer senkrecht

  • 3: Schräge Linie, Links geneigt
  • 3. Links geneigte Linie „ schräge Linie“: Steht dafür die magnetischen Kräfte der Mutter Erde in einen Menschen zu manifestieren, führt magnetische Kräfte in das Wesen des Betroffenen ein und stärkt ihn.

schraege_linie_links

  • 4: Schräge Linie, Rechts geneigt
  • 4. Rechts geneigte Linie „ schräge Linie“: Integriert die Erfahrungen des Lernens in das Wesen des Betroffenen und sorgt somit dafür, dass diese Person gut lehren kann.

schraege_linie_rechts

 

Gebogene Linien:

  • 1: U-förmiges Symbol, nach Oben offen
  • 1. U-förmiges Symbol nach Oben geöffnet: Steht für die Heilung alter Schmerzen durch Danksagung an den Schöpfer. Bezieht sich auf Heilung durch spirituelles Wachstum.

u-form

  • 2: U-förmiges Symbol, nach Unten offen
  • 2. U-förmiges Symbol nach unten geöffnet: Steht für ein solides Fundament auf dem Menschen wachsen können. Es gibt einem die Kraft der Einflussnahme.

u-form_unten

  • 3: Wellenlinie, waagerecht
  • 3. Wellenlinie, waagerecht: Steht für die Energie, die die Materie beeinflusst und formt. Das bezieht sich sowohl auf die Anwendung der spirituellen Energie als auch auf die der physischen Energie. Bei Lagerplätzen war und sind diese Linien wichtig, danach wurden und werden Lagerplätze ausgesucht oder verworfen.

wellen

 

Kreuzlinien:

  • 1: Kreuzsymbol in der X-Form
  • 1. Das einfache Kreuz in der X-Form: Steht für die männliche Kraft, also für den Mann. Es gibt einem die Kraft, die man braucht um Ideen umzusetzen und durchzuführen.

kreuz

  • 2: Kreuzsymbol in der X-Form mit einem Kreis im oberen Winkel
  • 2. Die X-Form mit einem kleinen Kreis im oberen Winkel: Steht für die weibliche Kraft, also für die Frau. Es symbolisiert das Mitgefühl, das nährende Prinzip wird in den Vordergrund gestellt.

kreuz_kreis

  • 3: Das Kreuz
  • 3. Das Kreuz, so wie wir es kennen, horizontale und vertikale Linien: Steht für Standfestigkeit. Es kombiniert die Kraft der Erde - „vertikal“ - und die des Himmels - „horizontal“ . Nur wenn beide im Einklang sind, geht es einem gut.

kreuz_3

 

Spitze Winkel:

  • 1: Spitzer Winkel nach links gerichtet
  • 1. Der Winkel nach links gerichtet: steht für die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen und Antworten zu geben. Wird auch als Zeichen der respektvollen Haltung genutzt.

winkel_links

  • 2: Spitzer Winkel nach rechts gerichtet
  • 2. Der Winkel nach rechts gerichtet: Steht für die Akzeptanz der Wahrheit und des dankbaren Annehmens. Gibt einem die Kraft die Wahrheit zu leben.

indianisches kunsthandwerk

  • 3: Spitzer Winkel nach unten gerichtet: „V-Form“
  • 3. Der Winkel nach unten „V-Form“ gerichtet: Steht für Ideenreichtum, aber auch für die Fähigkeit zu überlegenem Denken und Handeln und seine Intelligenz zum Wohle aller zu nutzen.

symbol_winkel_unten

  • 4: Spitzer Winkel nach oben gerichtet
  • 4. Der Winkel nach oben gerichtet: Steht dafür das man nicht leicht Gläubig alles allen glaubt. Gibt einem die Kraft Selbstbewust seinen weg zu gehen.

winkel_oben_indianer

 

Dies sind nur einige der Symbole, die Vielfalt der Symbole ist riesig und lässt einen staunen. Man findet auch in unserer Kultur eine Menge Symbole, die uns so gar nicht mehr auffallen. Im Straßenverkehr, an öffentlichen Orten, in den Parks und natürlich auch beim Militär.

Wenn du noch Fragen zu den Symbolen hast, geben wir dir gerne eine Antwort.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren